Schlagwort: Hochrisikopatienten

Drastischer Rückgang von Facharztbesuchen seit März bringt Risikopatienten in Gefahr

In der Hochphase der Corona-Pandemie in Deutschland ist die Zahl der Facharztbesuche massiv zurückgegangen. In einer bundesweiten Umfrage des NDR äußerten Vertreter von Berufsverbänden, Kassenärztlichen und Kassenzahnärztlichen Vereinigungen die Sorge, der Ausfall von Terminen könne zu teils lebensbedrohlichen Verschlechterungen der Gesundheit der Patienten geführt haben. Kardiologen und Onkologen melden für ihre Patienten, die in der Regel zu einer Risikogruppe gehören, Rückgänge der Termine zwischen 30 und 50 Prozent.

Weiterlesen

Stimmen: Infektion mit dem Coronavirus – Erfahrungsbericht eines PKD-Patienten (Zystennieren) nach Nierentransplantation

Einen Tag bevor die weltweite Ausbreitung des CORONA-Virus am 11. März 2020 von der WHO zu einer Pandemie erklärt wurde, hatte ich mich bei einem Treffen mit meiner Schwester infiziert. Sie hatte drei Tage zuvor Kontakt zu Skifahrern, die am Samstag, den 7. März 2020, aus Ischgl heimgekehrt waren und ließ sich nach Symptomen testen. Freitag, den 13. März, erhielt sie die Nachricht, dass ihr Test positiv war und meldete mich dem Gesundheitsamt als Kontaktperson. Damit ordnete das Gesundheitsamt ab diesem Freitag für mich und meine Familie eine sofortige 14-tägige häusliche Quarantäne an.

Weiterlesen

Stimmen: „Corona“ und „transplantiert“?

Wir sammeln Stimmen, persönliche Eindrücke und Erfahrungen, die Patienten, Angehörige, Ärzte und Pflepersonal während der Corona-Epidemie machen. Heute berichtet der nierenplantierte Franz-Josef Meiser.
Schreibt uns auch:

Weiterlesen

Stimmen: „Wir müssen im Moment einfach Abstand voneinander halten“

Wir sammeln Stimmen, persönliche Eindrücke und Erfahrungen, die Patienten, Angehörige, Ärzte und Pflepersonal während der Corona-Epidemie machen. Heute berichtet die lungentransplantierte Agnes Müller.
Schreibt uns auch:

Weiterlesen

Dialysepatienten sind in mehrfacher Hinsicht Covid-19-Hochrisikopatienten

Berichte aus Dialysezentren zeigen, dass Corona-infizierte Dialysepatienten oft einen schweren Verlauf der Covid-19-Erkrankung haben und nach vorliegender Datenlage auch überproportional häufig versterben. Die DGfN mahnt im Hinblick auf die eingeschränkte, noch vorläufige Datenlage dazu, diese nur vorsichtig zu interpretieren, möchte aber für diese Patientengruppe sensibilisieren: Dialysepatienten kumulieren in sich die

Weiterlesen